Haspa-Filialen sammeln über 1.400 EUR Spenden für Schulprojekt 

Karlsson ist ein ca. 30 cm großer Roboter – ein Avatar, der für Patienten des Kinderkrebs-Zentrums stellvertretend die Schulbank drückt. Ziel unseres Schulprojektes ist es, mit der frühzeitigen, digitalen Reintegration den Therapieerfolg zu fördern, soziale Isolation zu durchbrechen und Einsamkeit vorzubeugen. 

Unterstützung erhielten wir kurz vor Weihnachten von der Haspa, die mit Hilfe einer Avatar-Infotour in ihren Filialen auf unser Förderprojekt aufmerksam machte und Spenden sammelte. “Als regionaler Partner liegt uns das Projekt sehr am Herzen. Wir möchten etwas tun, nämlich auf das Schicksal der betroffenen Kinder aufmerksam machen und konkret helfen”, erklärt Regionalleiter Michael Schilling. 

Auch 2020 wird der Avatar weiterhin auf Info-Tour in den Filialen der Zukunft in und um Eppendorf-Rotherbaum sein und für das Thema sensibilisieren. Wir sagen “DANKE” für so viel tolles Engagement im Kampf gegen Krebs bei Kindern.

.